AUF KUUUK SUCHE

LIEFERBAR | Buch | Myung-Hwa Cho | Blaue Jade | ISBN 978-3-939832-40-9 | Roman | KUUUK Verlag mit 3 U |
[D] € 28,00 [A] € 28,80 –- [[ auch als E-BOOK für € 22,99 ]]



        

KUUUK mit 3 U                           HOME | KUNST | KULTUR | SPRACHE | LITERATUR | LEXIKA | SATIRE | SACHBUCH UND FACHBUCH | KINDERBUCH UND JUGENDBUCH | KRIMINALER ROMAN |


DER   VERLAG   mit  3 U                                                                                 


Myung-Hwa Cho

 HOME: KUUUK Startseite



E-Book ebook E-Books ebooks

 LESUNGEN und TERMINE

AUTOREN

MANUSKRIPTE

HAFTUNGS-AUSSCHLUSS

NEUES UND ALTES

ÜBERSICHT

IMPRESSUM

PRESSEBERICHTE

PRESSEERKLÄRUNGEN

AGB

GESAMT-VERZEICHNIS

KONTAKT

URHEBERRECHT

SITEMAP

NETWORK

HINWEISE für den BUCHHANDEL

WEGESKIZZE

AUF KUUUK SUCHE

Reihe LITKUSS

CDs und BÜCHER

DEUTSCH SO EINFACH

KAFKA - HUNGERKÜNSTLER

NUR-ZUM-SCHLAFEN-CD

JUSTEN: WER IST PETER SILIE? NAMEN UNDERCOVER

HÖLTJE: ZEITENTEMPEL

WORTBUCH ALS WORTBRUCH

MOHN-WALDMANN: HALLO HAPPINESS

LOVISHA: HERZ DER UNSICHTBAREN TRÄNEN

VON GEHR: DIE WELLE DER ANGST

VIEREGGE: AGLAIA MUSS STERBEN

espressivo: HERZKLOPFEN UND ANDERE LEBENSZEICHEN

HAFERBURG, A.: ICH HÄTTE DICH GELIEBT

Nico N. Lohs: DIE NEUSSER LESERIN

TERBOVEN: OBSTSALAT Bauanleitung für 4 Personen

Au Tor: ISSNIX

BRAUHNERT: Tiere in Menschengestalt. Militärstrafvollzug in Schwedt

ALM: BULB Unschärfe und andere Aussichten

HENNS: Ein höchst grandioses Buch in allertollster Einmaligkeit. HILFE FÜR DIE LITERATURKRITIK ...

CHO: BLAUE JADE

MOHN-WALDMANN: DIE GESCHICHTE VOM KLEINEN ULMER MONSTER

TOSSING: FISH TALES & COYOTE STORIES

HAFERBURG, A.: DER REST IST ZEIT

HÖSTER: DAS ZEBRIERTE HAUS

NIEMEYER-WREDE: IN DER FLUCHT

TOSSING: GOLD TALES

HAFERBURG, M.: WOHN-HAFT

E-Book ebook E-Books ebooks

HOME

K | U | U | U | K



| KUNST |
| UND |
| KULTUR
|

KUUU
BLAUE JADE

Roman                  ISBN 978-3-939832-40-9

Ein Roman über eine Ehe

... und die Geschichte einer Familie in Korea.

 

Autorin: Myung-Hwa Cho


Titel: Blaue Jade


Roman

am 1. Februar 2012 erschienen


Festes gebundenes Buch: HARDCOVER mit rundem Buchrücken


Verlag: KUUUK mit 3 U
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3939832405
ISBN-13: 978-3939832-40-9

Preis: [D] € 28,- [A] 28,80


 
Nachschlagen hier: www.buchhandel.de


Seiten: 496


Gewicht: 736 g


Buchdicke: circa 3,5 cm


Format: Buch außen circa 15,1 cm breit und 21, 6 cm hoch

Format: Buchblock Papier 14,8 breit und 21 cm hoch

PREIS [D] € 28,00 [A] € 28,80

|| KAUFEN || BESTELLEN ||


1) DIREKT bei der Buchauslieferung des Verlages

Medien Service Runge (MSR)
Runge Verlagsauslieferung
Bergstr. 2 | 33803 Steinhagen
FON 05204-998-123 ||| +49(0)5204-998-123
FAX 05204-998-114 ||| +49(0)5204-998-114
MAIL  msr [ÄTT] rungeva.de 


2) Ganz einfach: Direkt in der Buchhandlung bestellen.

BITTE KAUFEN BZW. BESTELLEN SIE BEI IHREM LOKALEN BUCHHANDEL, SO OFT ES GEHT.


3) Oder auch über www.genialokal.de = Lieferung in eine Buchhandlung Ihres Vertrauens.

Oder via vorsichtbuch oder mybookshop eine Buchhandlung finden.
BITTE KAUFEN BZW. BESTELLEN SIE BEI IHREM LOKALEN BUCHHANDEL, SO OFT ES GEHT.



4) Und über AMAZON.DEHier klicken


5) Oder als E-BOOK 
Nachschlagen bei buchhandel.de

IM WEB-SHOP IHRER LOKALEN BUCHHANDLUNG KAUFEN UND DOWNLOADEN
Oder direkt kaufen und downloaden bei barnes & noble
Oder direkt kaufen und downloaden bei buch.de
Oder direkt kaufen und downloaden bei ebook
Oder direkt kaufen und downloaden bei genialokal
Oder direkt kaufen und downloaden bei kobo
Oder direkt kaufen und downloaden bei mayersche
Oder direkt kaufen und downloaden bei weltbild
Oder direkt kaufen und downloaden bei hugendubel
Oder auf vielen anderen Plattformen, darunter im
Apple-iTunes-Store via Software oder App für iPhone, iPod, iPad
Oder bei buecher.de
Oder für den AMAZON KINDLE oder FIRE oder etc. amazon.de


Blaue Jade. Dieser aufwühlende Roman handelt von zwei Menschen: Namok und Maria. Diese beiden Menschen und ihre Familie werden begleitet. Ein langer Lebensweg. Eigentlich sind es drei Generationen vor dem Hintergrund einer historisch weit zurückgreifenden Familiensippe namens Jo.



In einer wundervollen und bildmächtigen Sprache und mit einer Vielfalt von Beobachtungen (Kultur, Bräuche, Speisen, Traditionen) lernen wir, wie die äußeren Ereignisse und die innere Dynamik einer Familiengeschichte sich in diesem einen Korea, später dann im gespaltenen Nordkorea/Südkorea widerspiegeln. Die Geschichte endet 1988/1989.

Die Haupthandlung beginnt im Jahr 1919 mit der Geburt Namoks.


Wir erleben Namok, den Sohn eines Yangban (Beamtenschicht), als Heranwachsenden, dann Arbeiter und später als zähen Textilingenieur – und auf der anderen Seite Maria, die barmherzige (und keineswegs dogmatische) Christin, seine spätere Frau.

Dieser überaus intensive Roman wurde von der Koreanerin Myung-Hwa Cho – besonders erfreulich – auf Deutsch geschrieben. Denn dieses Deutsch, was nicht ihre Muttersprache ist, hat eine ganz eigene Kraft und ist durch die klassische deutsche Literatur geschult.

Blaue Jade lehrt uns so viel über die koreanische Kultur bis hin zu den unterschiedlichsten Einflüssen – darunter Buddhismus, Konfuzianismus, Christentum, Schamanismus. Zudem erfahren  wir vom Fremden, aber ebenfalls Prägenden durch die Länder China, Japan und die USA.

Der gewaltige Roman Blaue Jade zieht uns Leser als Augenzeugen in den Strudel  der Ereignisse in und um Korea.

Myung-Hwa Cho stammt aus Busan, Südkorea. Nach dem Studium an der Ewha- Universität in Seoul  kam sie an die Elbe. Bis 1986 studierte sie Erziehungswissenschaft, Sinologie und Japanologie an der  Universität Hamburg. 1986 lernte sie in Hamburg ihren Mann kennen, heiratete ihn aber in Korea. Anschließend zogen sie für drei Jahre nach Shanghai. Weitere Jahre verbrachte die deutsch-koreanische  Familie in Nordchina und in Taiwan. Zurück in Deutschland folgte für Myung-Hwa Cho das Studium der  Literaturwissenschaft und der Philosophie in Siegen mit Abschluss Promotion. Die Autorin hat zwei erwachsene Kinder und lebt heute im Siegerland.

 INFO zum BUCH

EAN                           9783939832409
ISBN                     978-3-939832-40-9

Bestellnummer bei KUUUK      832409
 

Erschienen am 1.2.2012

 


       





 

Blaue Jade. Dieser aufwühlende Roman handelt von zwei Menschen: Namok und Maria.

Diese beiden Menschen und ihre Familie werden begleitet.

Ein langer Lebensweg. Eigentlich sind es drei Generationen vor dem Hintergrund einer historisch weit zurückgreifenden Familiensippe namens Jo.

In einer wundervollen und bildmächtigen Sprache und mit einer Vielfalt von Beobachtungen (Kultur, Bräuche, Speisen, Traditionen) lernen wir, wie die äußeren Ereignisse und die innere Dynamik einer Familiengeschichte sich in diesem einen Korea, später dann im gespaltenen Nordkorea/Südkorea widerspiegeln. Die Geschichte endet 1988/1989.

Die Haupthandlung beginnt im Jahr 1919 mit der Geburt Namoks.


Wir erleben Namok, den Sohn eines Yangban (Beamtenschicht), als Heranwachsenden, dann Arbeiter und später als zähen Textilingenieur – und auf der anderen Seite Maria, die barmherzige (und keineswegs dogmatische) Christin, seine spätere Frau.

Dieser überaus intensive Roman wurde von der Koreanerin Myung-Hwa Cho – besonders erfreulich – auf Deutsch geschrieben. Denn dieses Deutsch, was nicht ihre Muttersprache ist, hat eine ganz eigene Kraft und ist durch die klassische deutsche Literatur geschult.

Blaue Jade lehrt uns so viel über die koreanische Kultur bis hin zu den unterschiedlichsten Einflüssen – darunter Buddhismus, Konfuzianismus, Christentum, Schamanismus. Zudem erfahren wir vom Fremden, aber ebenfalls Prägenden durch die Länder China, Japan und die USA.

Der gewaltige Roman Blaue Jade zieht uns Leser als Augenzeugen in den Strudel der Ereignisse in und um Korea.


Myung-Hwa Cho stammt aus Busan, Südkorea. Nach dem Studium an der Ewha-Universität in Seoul kam sie an die Elbe. Bis 1986 studierte sie Erziehungswissenschaft, Sinologie und Japanologie an der Universität Hamburg.
1986 lernte sie in Hamburg ihren Mann kennen, heiratete ihn aber in Korea. Anschließend zogen sie für drei Jahre nach Shanghai. Weitere Jahre verbrachte die deutsch-koreanische Familie in Nordchina und in Taiwan. Zurück in Deutschland folgte für Myung-Hwa Cho das Studium der Literaturwissenschaft und der Philosophie in Siegen mit Abschluss Promotion. Die Autorin hat zwei erwachsene Kinder und lebt heute im Siegerland.



Autorin: Myung-Hwa Cho


Titel: Blaue Jade


Roman


Geschichte einer Ehe, eingebettet in die wechselvolle Geschichte des Landes


Umschlagentwurf und Umschlagfoto:
Copyright © Maria Sobotka


Am 1. Februar 2012 erschienen


Festes gebundenes Buch: HARDCOVER mit rundem Buchrücken


# Verlag: KUUUK mit 3 U
# Sprache: Deutsch
# ISBN-10: 3939832405
# ISBN-13: 978-3939832-40-9

Preis: Deutschland € 28,-

Seiten: 496


Gewicht: 736 g


Buchdicke: circa 3,5 cm


Format: Buch außen circa 15,1 cm breit und 21, 6 cm hoch

Format: Buchblock Papier 14,8 breit und 21 cm hoch


STICHWORTE ||| SCHLAGWORTE Cho Myung-Hwa | Cho | Jo | Nordkorea | Südkorea | Literatur | Ehe
| Kultur | 20. Jahrhundert | Namok | Maria | Kuuuk | KUUUK Verlag mit-3-U | Königswinter |
Textilherstellung | Cheongju | Busan | Tokyo | Kobe | Sinuiju | Haemi | Incheon | Gaeseong | Amnok |
Seoul | Cheongdo | Siegerland Autorin | Koreanerin | Go | Jo-Manu | Okgyun | Namgu | koreanische Autorin |
schreibt auf Deutsch | Brauchtum | Busan | Cheongdo | Cho | Ehe | Familiengeschichte | Geschichte |
Gim | Go | Haemi | Hilchenbach | Incheon | Jo-Manu | Königswinter | Kim | Kobe | Korea | Koreanerin | Kultur |
Kultur-Korea | kuuuk | Literatur | Maria | Myung-Hwa | Namgu | Namok | Okgyun | Roman |
Südkorea | Seoul | Shimonoseki | Siegerland | Sinuiju | Textilherstellung | Tokyo | Verlag-mit-3-U

 


Die Vierteljahres-Zeitschrift // das Kulturmagazin "Kultur Korea" berichtet
in der Ausgabe 2/2012 mit dem Oberthema "Religion und Glaube in Korea"
auf den Seiten 7 und 8 über den Roman "Blaue Jade" von Myung-Hwa
Cho aus dem KUUUK Verlag.

Myung-Hwa Cho, "Blaue Jade", ein deutscher Roman aus Korea von Dr. Knut Lohmann.

http://magazin.kulturkorea.de/2012/02.html
Online blättern und lesen via rechte Maustaste "Vorwärts"
oder "zurück"


Herausgeber: Kultur
Korea: Koreanisches Kulturzentrum


Leipziger Platz 3, 10117 Berlin, Tel.: +49 30 269 52 0,
mail [ÄTT] kulturkorea.de

QUELLE:
Westfälische Rundschau und Westfalenpost, 2.3.2012


"Von weit her schrie eine Krähe ..."
Myung-Hwa Cho legt mit der Familiengeschichte "Blaue Jade" ihren ersten
Roman vor – eine Koreanerin in Hilchenbach.
 
–   Busan (Südkorea), Seoul, Hamburg, Shanghai, Nordchina, Taiwan:
Lebensstationen von Myung-Hwa Cho. An der Universität Siegen
promovierte sie in Literaturwissenschaft ... So beginnt
die Rezension von Dr. Knut Lohmann in der Westfälischen Rundschau
und der Westfalenpost, erschienen am 2.3.2012. "Blaue
Jade", ihr erster Roman,  ist die Geschichte einer Ehe und einer
Familie in Korea.  In einer Vorbemerkung erklärt die Autorin
ihre Motivation: Sie möchte ihren Vater richtig kennenlernen, den
sie lange nicht mehr gesehen hatte, bevor er starb. "Es wird eine Reise
in die Geschichte Koreas sein. Denn er ist zweifelsohne Produkt einer
turbulenten Zeit dieses Landes in seiner jüngsten Geschichte." Es
soll jedoch kein historischer Roman sein. Der fiktionale Charakter des
Buches ist der Autorin wichtig. [...] Ein wesentliches
Spannungsmoment entsteht aus der Konstellation, dass dem buddhistisch
aufgewachsenen Textilingenieur Namok (sein Name bedeutet "Blaue Jade")
die Ehe mit einer gläubigen Christin aus dem Norden angetragen
wird. Den ganzen Artikel findet man in der
Zeitung vom 2.3.2012




ZITATE aus BLAUE JADE:

ZU NAMOK: Die Zeit, in der er gelebt hat, werde ich bereisen wie ein Wandermönch, und sein vergessenes und unentdecktes Bild werde ich offenlegen, Schicht für Schicht. An den Orten und Räumen will ich verweilen, an denen auch er verweilt hat. SEITE 21

Als die beiden mit der Wasserschüssel aus der Küche heraustraten und 
quer durch den Innenhof zum Entbindungszimmer eilten, wich die Kälte
endlich von ihrer Strenge und machte widerwillig der Sonne Platz,
die sich räkelnd dem Dorf näherte.
SEITE 28
Er war tot, aber dessen Tod nistete sich als Gestalt in ihr ein, redete 
ihr zu, ihm bald zu folgen und ihn zu jenem Ort zu begleiten, wo ihr
Bruder sich befand.
SEITE 59
Zwischen dunkelgrünen Kiefern und noch kahlen Eichen wucherten bereits
rosarote Azalien üppig und wild, namenlose Pflanzen am Wegesrand
streiften seine Füße, und eine sanfte Brise streichelte seine
Wangen wie weiche Katzenhaare.
SEITE 62
Zuweilen dringen auch die uns bis dahin unbekannten Gefühle in den
Geist ein, unbemerkt von diesem und vergleichbar mit den Ringelwürmern,
die plötzlich im Brunnenwasser auftauchen. Dann entsteht ein Wirrwarr
im Kopf, schlängelnd wie diese Würmer, und hindert den Genuss am Denken,
ja verdirbt ihn gar.
SEITE 68
Im Schatten des Berges blühten Azaleen im Rosa einer erröteten
Braut, hellgrüne Knospen der gelben Forsythien am Wegesrand
sprossen noch zögernd, während auf dem Hügel hinter einem
Tempel, vom warmen Sonnenstrahl begünstigt, eine alte Päonie
ihre Blüten auf die Erde warf, als spucke sie Blut.
SEITE 83
... und Namok schaute ständig nach dem Mond, der sich noch versteckt 
hielt und auf seinen feierlichen Auftritt wartete.
 SEITE 112

BEI EINER AUKTION: Zum Ersten, zum Zweiten ...« Während jede der Silben 
wie Flügel einer Libelle zitterte, ...
SEITE 141
Als der Himmel sich aufklarte, in dessen strahlendem Schein jede auch 
noch so geknickte Seele wieder Hoffnung schöpfen kann, nahm er sich
vor, seine Suche fortzusetzen.
SEITE 166
Geschmeidige Frauenfinger hatten sich mit gleichmäßiger Kraft
auf seinem Körper hin und her bewegt, mal stampfend, mal tänzelnd
und vom Kopf über den Nacken bis in die Zehenspitzen hinunter,
und jeder Stelle seines Körpers die Schwere entzogen.
SEITE 181
Zwischen dem Surren der Fliegen nahm er den regelmäßigen
Takt der Maschinen wie das Rauschen des Meeres in der Ferne
wahr und spürte Sehnsucht nach den Maschinen, die ihn von
Weitem zu rufen schienen. »Ja, bald bin ich bei euch«, murmelte
er und wollte dem Takt der Maschinen weiter lauschen, der in
seinem Ohr wie ein rhythmischer Gesang schallte.
SEITE 186
Seine Augen verfolgten die Landschaft so liebevoll, ja fast in ihr
verloren, als sei diese seine eigene Frau, die er lange Zeit vermisst
hatte und nun nicht mehr aus den Augen lassen wollte.
SEITE 207
Bald erreichten sie ein Tal, das mitten in der gigantischen 
Berglandschaft wie der Schoß der Frau in ihrem Körper verborgen
lag und die beiden zu einer Erfrischung einlud.
SEITE 222
Aber die Gedanken waren ihm wie ein Schatten gefolgt und 
betteten sich ebenfalls ins Kopfkissen.
SEITE 233
Die Dunkelheit indes schloss geräuschlos seine Erinnerung in ein Tuch
und legte dieses auf sein Herz, wie eine Hebamme das frisch geborene
Kind der erschöpften Mutter auf die Brust.
SEITE 242
Maria versuchte, ihren Atem still zu halten, ihr Herz aber pumpte wie
die Dampflok, auf die sie ungeduldig wartete.
SEITE 273
Es war ein abgemergelter Körper, aus dem der Saft des Lebens 
bis zum letzten Tropfen ausgewrungen zu sein
schien.
SEITE 312
In den hohlen Augen ihrer Freundin sah Maria keine Tränen
mehr, ihre Trauer schien zu einer Eiskugel erfroren zu sein, aus
der kein Wasser mehr nach außen dringen kann.
SEITE 318
Ihre herzzerreißende Stimme tönte über das ganze Dorf und schien
sogar die Kühe erreicht zu haben, die auf der nahe gelegenen
Wiese friedlich grasten. Sie zuckten ein paar Mal, als seien sie
von einer spitzen Nadel gestochen worden.
SEITE 330
Doch Maria stand wie angewurzelt da und schaute in den Himmel.
Lose Wolken trieben gemächlich in den Süden, und das Leben,
in das sie hineingedrängt worden war, schien sie ebenfalls in die
Ferne zu vertreiben.
SEITE 343
Sie stellte Namok Fragen, die auf ihn wie ein Regenguss an einem schwülen
Sommertag niederprasselten.
SEITE 385
Die Zuschauer, Menschen des Alltags, die allzu lange von Enttäuschungen
genährt worden waren, lauschten träumend dem Schlager aus dem
Lautsprecher, den ein Clown mit traurigem Gesicht auf seinem Rücken trug,
und hofften an diesem Abend,die Sterne des Glücks pflücken zu können, die
bald vor ihren Augen leuchten würden.

SEITE 458
Als der Sommer kam und leuchtend gelbe Kürbisblumen auf
dem Dach unseres Hauses ihre erdige Schönheit ausstrahlten,
vergaß ich den Jungen und spielte so lange draußen, bis ich nur
noch die Umrisse meiner Freunde erkennen konnte.
SEITE 470

BUCH BLAUE JADE

EAN                           9783939832409
ISBN                     978-3-939832-40-9

Bestellnummer bei KUUUK      832409


                Erschienen am 1.2.2012

 

Bestellnummer:  832409 für das Buch BLAUE JADE





 KUUUK Verlag und Medien Klaus Jans |
 | Cäsariusstr. 91 A | 53639 Königswinter bei Bonn |
 | TEL 02223-903400 |  +49-2223-903400 |
| FAX 03212-1114449 |  +49-3212-1114449 |

Mitgliedsnummer im Börsenverein des
Deutschen Buchhandels
13580

www.kuuuk.com

VERLAGS-KENN-NUMMER BEI DER ISBN-Agentur
(ISBN = Internationale Standard Buchnummer)
978-3-939832


HOME || zurück zur Leitseite || logo_kuuuk_menue|| KUUUK-SHOP || MANUSKRIPTE || SHOP || LEKTORAT || SATIRE || KUNST || LITERATUR || SPRACHE || AUTOREN und AUTORINNEN || LESUNGEN UND TERMINE || NEUES UND ALTES || NETWORK | | ÜBERSICHT || HAFTUNGSAUSSCHLUSS || IMPRESSUM || URHEBERRECHT || KONTAKT || PRESSEERKLÄRUNGEN || SITEMAP || WEGESKIZZE || AGB || GESAMTVERZEICHNIS || Reihe DEUTSCH SO EINFACH || Reihe LITKUSS || DEUTSCH SO EINFACH - HÖREN SPRECHEN ÜBEN || HOME || EINIGE KONKRETE TITEL, BÜCHER, CDs || Franz KAFKA: HUNGERKÜNSTLER || Klausens: NUR-ZUM-SCHLAFEN-CD || Ruth JUSTEN: WER IST PETER SILIE? || Matthias HÖLTJE: ZEITENTEMPEL || Lotte MOHN-WALDMANN: HALLO HAPPINESS || Otto VON GEHR: DIE WELLE DER ANGST || Alena LOVISHA: HERZ DER UNSICHTBAREN TRÄNEN || Claudia VIEREGGE: AGLAIA MUSS STERBEN || AUTORENGRUPPE espressivo: HERZKLOPFEN UND ANDERE LEBENSZEICHEN || Anne HAFERBURG: ICH HÄTTE DICH GELIEBT || Nico N. LOHS: DIE NEUSSER LESERIN || Werner MÜLLER: EIN SPD-VORSITZENDER UND SEINE SEKRETÄRIN || Karl van KLAUSENS: HULSK [Kurzumroman] || KAMMLADER / NIERING : SCHRÄG-ARZT-WITZE || Alena LOVISHA: VINCENT UND DER SCHREI DER SEELEN || Nicola TERBOVEN: OBSTSALAT. BAUANLEITUNG FÜR 4 PERSONEN || Au TOR: ISSNIX || Paul BRAUHNERT: TIERE IN MENSCHENGESTALT || Marcus ALM: BULB. UNSCHÄRFE UND ANDERE AUSSICHTEN || Claus HENNS: Ein höchst grandioses Buch in allertollster Einmaligkeit || Myung Hwa CHO: Blaue Jade || Lotte MOHN-WALDMANN: Die Geschichte vom kleinen Ulmer Monster || Gudrun TOSSING: Fish Tales & Coyote Stories. Amüsantes und Kurioses für USA-Reisende || Anne HAFERBURG: Der Rest ist Zeit. || Gernot HÖSTER: Das zebrierte Haus. Kunst-Story || Evelin NIEMEYER-WREDE: In der Flucht || Gudrun TOSSING: Gold Tales – Storys vom Suchen und Finden || Manfred HAFERBURG: Wohn-Haft || Jeff SAILOR: Jenseits von Jenen || Ida GRASS: Hanne greift sich das Leben || Gudrun Tossing: FISH TALES (American English Edition) || Matthias Höltje: SHAKESPEARE UND TAROT || Gudrun Tossing: PINK TALES || Lotte Mohn-Waldmann: KEINE ANGST VOR PICCOLO AMADEUS || Karl Brahmwald: TODESECHO. DES LEBENS STIMMEN || Katrin Bischof: DER ENKLAVENMANN || Katja Schraml: JOSEF DER SCHNITZER STUMPF || Werner Müller: DAS BUCH ZUM SCHLUSS MACHEN UND FÜR TRENNUNGEN || Timo Snow: MARIE MALHEUR UND DAS GROSSE MUNDWERK || Lotte Mohn-Waldmann: GESCHICHTEN VOM DIBIDU || K. Klausens: DICHTBLOGGER || A. Carpentier: STARK-STURM || B. Herrgost: AUSLEGUNGSSACHENWARE || KUUUK-SHOP

Diese KUUUK-Website/Homepage durchsuchen

FACEBOOK -- KUUUK VERLAG -- direkt
TWITTER -- KUUUK VERLAG -- direkt

HOME



front cover kuuuk verlag dichtbloggerweissfeldfront cover kuuuk verlag timo snow marie malheurweissfeldfront cover kuuuk verlag buch zum schluss machenweissfeldfront cover kuuuk verlag katja schraml josef der schnitzer stumpfgraufeldfront cover kuuuk verlag katrin bischof der enklavenmanngraufeldfront cover kuuuk verlag karl brahmwald todesecho des lebens stimmengraufeldfront cover kuuuk verlag gudrun tossing pink tales storys von flo-flo-floridagraufeldfront cover kuuuk verlag lotte mohn-waldmann keine angst vor piccolo amadeusgraufeldfront cover kuuuk verlag matthias hoeltje shakespeare und tarotgraufeldfront cover kuuuk verlag gudrun tossing fish tales and coyote stories englishgraufeldfront cover kuuuk verlag ida grass hanne greift sich das lebengraufeldfront cover kuuuk verlag jeff sailor jenseits von jenengraufeldfront cover kuuuk verlag wohn-haft roman manfred haferburggraufeldfront cover kuuuk verlag gudrun tossing gold talesgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldgraufeldfront cover kuuuk verlag aglaia muss sterben claudia viereggegraufeldfront cover kuuuk verlag lotte mohn-waldmanngraufeldfront cover kuuuk verlag alena lovishagraufeldfront cover kuuuk verlag hulsk klausens romangraufeldfront cover kuuuk verlag otto von gehr die welle der angstgraufeldfront cover kuuuk verlaggraufeldfront cover kuuuk verlag expressivo herzklopfen und andere lebenszeichengraufeldfront cover nico n. lohs die neusser leseringraufeldFront Cover Ruth Justen WER IST PETER SILIE? erschienen im KUUUK VERLAG mit 3 UgraufeldgraufeldgraufeldDeutsch So Einfach HÖren Sprechen Üben Nr. 2 vom KUUUK VerlaggraufeldgraufeldCover der Audio-CD DEUTSCH SO EINFACH 1 vom KUUUK VERLAG, Sprecher: Klaus Jansgraufelddeutsch so einfach 4graufelddeutsch so einfach 1graufeldCover der Audio-CD Franz Kafka DER HUNGERKÜNSTLER im KUUUK Verlag mit 3 U

K | U | U | U | K                              kuuuk_logo HOME
KUNST | KULTUR | SPRACHE | LITERATUR | SATIRE | LEXIKA | SACHBUCH UND FACHBUCH | JUGENDBUCH UND KINDERBUCH | DDR-UNRECHT | KRIMINALER ROMAN |

       Kunst                   und                    Kultur


  DER VERLAG mit 3 U >>KUUUK = HOCHWERTIGE INHALTSSTOFFE<<


IMPRESSUM                        KONTAKT